Kostenfreie Beratung:
(Mo. – Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr)

ReWalk Robotics erwirbt AlterG; Akquisition schafft kommerziellen Größenordnung und beschleunigt den Weg zur Profitabilität

ReWalk Robotics Ltd. (Nasdaq: RWLK) (“ReWalk”), ein führender Anbieter innovativer Technologien, die Mobilität und Wohlbefinden in der Rehabilitation und im täglichen Leben für Menschen mit neurologischen Erkrankungen ermöglichen, gab heute den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme von AlterG, Inc. (“AlterG”) bekannt, einem führenden Innovator und Anbieter von Anti-Schwerkraft-Systemen für den Einsatz in der physikalischen und neurologischen Rehabilitation. Mit dieser Transaktion werden die aktuellen und zukünftigen Produktlinien von AlterG in das bestehende Portfolio von ReWalk im Bereich der Neurorehabilitation integriert. Es wird erwartet, dass ReWalk damit seine kundenorientierte Kompetenz erheblich ausbauen und zukünftige Wachstumsmöglichkeiten forcieren kann.

AlterG ist ein führender Andieter im Bereich der transformativen Technologie, die es Menschen ermöglicht, ihre Mobilität wiederzuerlangen, ihr Wohlbefinden zu verbessern und ihre körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern. AlterG entwickelt, fertigt und vertreibt Anti-Schwerkraft-Systeme, die die patentierte, von der NASA inspirierte Differenzialdrucktechnologie nutzen, um die Auswirkungen der Schwerkraft zu reduzieren und Menschen zu ermöglichen, sich auf neue Art und Weise zu bewegen, mit fein kalibrierter Unterstützung und weniger Schmerzen. Die Medizinprodukte von AlterG sind weltweit in über 4.000 Einrichtungen zu finden. Sie haben Millionen von Menschen dabei geholfen, ihre Ziele sicher und beständig zu erreichen und bessere Mobilitätsergebnisse zu erzielen.

“Diese Transaktion ist für ReWalk wirklich transformativ und ein Meilenstein in unserer langfristigen Wachstumsstrategie, die sich sowohl auf unser bestehendes Produktportfolio als auch auf synergetische Akquisitionen stützt”, sagte Larry Jasinski, Chief Executive Officer (“CEO”) von ReWalk. “Wir sind davon überzeugt, dass diese Transaktion die gemeinsame Marktpräsenz beider Geschäftsbereiche stärken und durch die Schaffung von Vertriebs- und Support-Effizienzen über alle Produktlinien hinweg unseren Weg zur Profitabilität beschleunigen wird. Wir sind überzeugt, dass wir durch diese Transaktion eine hervorragende kommerzielle Infrastruktur erzeugen werden, um eine Vielzahl zusätzlicher Produkte für die gesamte Bandbreite der Versorgung zu unterstützen – sowohl in der Klinik als auch zu Hause.”

“AlterG und ReWalk teilen die gemeinsame Vision, synergetische, branchenführende Produkte in einem Weltklasse-Portfolio zu kombinieren, das unsere gemeinsamen Stärken nutzt”, fügte Charles Remsberg, CEO von AlterG, hinzu. “Diese Transaktion schafft sofort die Größenordnung, um die Entwicklung der nächsten Generation unserer bestehenden Produkte zu finanzieren und weitere innovative und kommerzielle Rehabilitationstechnologien zu verfolgen, die unsere Beziehungen zu unseren Kunden als Schlüsselressource für innovative Lösungen in der neurologischen und physikalischen Rehabilitation weiter stärken.”

Nach der Transaktion wird Herr Remsberg die Rolle des Chief Sales Officer im Führungsteam von ReWalk übernehmen.

ReWalk wird beim Abschluss der Transaktion, der voraussichtlich am 11. August 2023 erfolgen wird, einen Kaufpreis von rund 19 Millionen US-Dollar in bar zahlen. Der Abschluss der Transaktion ist abhängig von der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen durch die Parteien. Zusätzliche Barzahlungen können auf der Grundlage eines Prozentsatzes des jährlichen Umsatzwachstums von AlterG in den nächsten zwei Jahren gezahlt werden. Mit der Übernahme von AlterG will ReWalk seine langfristige finanzielle Position und seinen Weg zur Profitabilität stärken. AlterG hat im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 20 Millionen US-Dollar bei positivem Betriebsergebnis erwirtschaftet. Piper Sandler fungierte als exklusiver Finanzberater der Käuferseite für ReWalk. Goodwin Procter LLP fungierte als Rechtsberater für ReWalk. Wilson Sonsini Goodrich & Rosati P.C. fungierte als Rechtsberater von AlterG.

Larry Jasinski, Chief Executive Officer, und Michael Lawless, Chief Financial Officer, werden am 9. August um 8:30 Uhr EDT einen Webcast und eine virtuelle Präsentation für die Investoren veranstalten, um die möglichen Auswirkungen der Übernahme zu diskutieren. An der Telefonkonferenz wird auch Charles Remsberg, CEO von AlterG, teilnehmen.

Webcast-Details

Das Management von ReWalk wird eine Telefonkonferenz und eine virtuelle Präsentation durchführen, um diese Transaktion zu erörtern:

Der archivierte Webcast wird über den Abschnitt “Investoren” auf der ReWalk-Website unter https://ir.rewalk.com verfügbar sein.

Über ReWalk Robotics Ltd.

ReWalk Robotics Ltd. ist ein Medizintechnikunternehmen, das innovative Technologien entwirft, entwickelt und vermarktet, welche Mobilität und Wohlbefinden in der Rehabilitation und im täglichen Leben für Menschen mit neurologischen Erkrankungen ermöglichen. ReWalk‘s Mission ist es, die Lebensqualität dieser Menschen durch die Schaffung und Entwicklung marktführender Technologien grundlegend zu verbessern. ReWalk wurde 2001 gegründet und hat Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Israel und Deutschland. Weitere Informationen über die ReWalk-Systeme finden Sie unter rewalk.com.

ReWalk® und ReStore® sind in den Vereinigten Staaten und weiteren Gerichtsbarkeiten außerhalb der Vereinigten Staaten eingetragene Marken von ReWalk Robotics Ltd.

Über AlterG, Inc.

Das 2005 gegründete Unternehmen AlterG® nutzt eine einzigartige Technologie zur Überwindung der Schwerkraft, die ursprünglich von der NASA inspiriert war, um physikalische Rehabilitation und Training neu zu definieren. Die Anti-Schwerkraft-Systeme von AlterG reduzieren körperliche Defizite und verbessern die Mobilität und verbessern somit die orthopädische Rehabilitation, die Behandlung neurologischer und chronischer Erkrankungen sowie die sportliche Leistung.

Alter G® ist eine in den Vereinigten Staaten und weiteren Gerichtsbarkeiten außerhalb der Vereinigten Staaten eingetragene Marke von AlterG, Inc

Zukunftsgerichtete Aussagen

Zusätzlich zu den historischen Informationen enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995, Abschnitt 27A des U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung und Abschnitt 21E des U.S. Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung. Solche zukunftsgerichteten Aussagen können Prognosen über die zukünftige Leistung von ReWalk und andere Aussagen enthalten, die keine historischen Tatsachen darstellen und in einigen Fällen durch Wörter wie “antizipieren”, “annehmen”, “glauben”, “fortsetzen”, “könnten”, “schätzen”, “erwarten”, “beabsichtigen”, “können”, “planen”, “potenziell”, “vorhersagen”, “projizieren”, “zukünftig”, “wird”, “sollte”, “würde”, “anstreben” und ähnliche Begriffe oder Phrasen gekennzeichnet sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsleitung, die bestimmten Ungewissheiten, Risiken und Änderungen der Umstände unterliegen, die schwer vorherzusagen sind und von denen viele außerhalb der Kontrolle von ReWalk liegen, einschließlich, unter anderem, Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf: die Fähigkeit der Parteien, die Übernahme von AlterG und die im Fusionsvertrag vorgesehenen Transaktionen rechtzeitig oder überhaupt zu vollziehen, einschließlich der Fähigkeit der Parteien, die im Fusionsvertrag zwischen AlterG und ReWalk und den anderen Parteien festgelegten Abschlussbedingungen zu erfüllen; die Fähigkeit von ReWalk, die erwarteten Vorteile der geplanten Übernahme von AlterG zu realisieren, einschließlich der Möglichkeit, dass die erwarteten Vorteile der Übernahme nicht innerhalb des erwarteten Zeitraums oder überhaupt nicht realisiert werden; mögliche Verzögerungen bei der Durchführung der Übernahme; das Eintreten von Ereignissen, Veränderungen oder anderen Umständen oder Bedingungen, die zur Beendigung des Fusionsvertrags führen könnten; die Auswirkungen der Ankündigung der Transaktion auf die Fähigkeit von ReWalk oder AlterG, Kunden und wichtige Mitarbeiter zu halten und die Beziehungen zu Lieferanten, Händlern und anderen wichtigen Geschäftsbeziehungen aufrechtzuerhalten; und mögliche Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit der geplanten Übernahme.

Andere wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von ReWalk wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen abweichen, werden in den regelmäßigen Einreichungen von ReWalk bei der Securities and Exchange Commission (“SEC”) ausführlicher erörtert, einschließlich der Risikofaktoren, die unter der Überschrift “Risk Faktors” im Jahresbericht von ReWalk auf Formblatt 10-K und 10-K/A für das am 31. Dezember 2022 beendete Jahr beschrieben sind, der bei der SEC eingereicht wurde, sowie in anderen Dokumenten, die später bei der SEC eingereicht oder vorgelegt wurden. Jede zukunftsgerichtete Aussage in dieser Pressemitteilung bezieht sich nur auf das Datum dieses Dokuments. Faktoren oder Ereignisse, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von ReWalk von den hierin enthaltenen Aussagen abweichen, können von Zeit zu Zeit auftreten, und es ist für ReWalk nicht möglich, alle diese Faktoren vorherzusehen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt ReWalk keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen.

Tom Illauer

Alle Beiträge von: