Бесплатные консультации:
(Пн. - Пт.: 09:00 - 18:00)

Medizinrobotik-Unternehmen Wandercraft erhält EIB-Darlehen von 25 Millionen Euro für die Weiterentwicklung selbstbalancierender exoskelettaler Technologie

  • Wandercraft erhält von der EIB ein Darlehen von 25 Millionen Euro.
  • Die Finanzierung wird dazu beitragen, die Entwicklungdes persönlichen Exoskeletts von Wandercraft zu beschleunigen, dem ersten und einzigen selbstbalancierenden Exoskelett, das für den täglichen Gebrauch konzipiert wurde.
  • Die Transaktion wird durch eine Garantie im Rahmen des Programms „InvestEU“ der Europäischen Kommission unterstützt.

Das französische Medizintechnikunternehmen Wandercraft erhält von der Europäischen Investitionsbank (EIB) 25 Millionen Euro für die Entwicklung seines neuen persönlichen Exoskeletts, des ersten und einzigen selbstbalancierenden Exoskeletts, das für den täglichen Gebrauch von Menschen mit schweren Mobilitätseinschränkungen konzipiert ist.

Die Finanzierung wird auch verwendet, um den Zugang von Patienten zu Atalante X zu beschleunigen, dem weltweit ersten selbstbalancierenden Roboter, der für den Einsatz durch Patienten in der Rehabilitation entwickelt wurde und seit 2019 von Wandercraft vermarktet wird. Atalante X wird heute in fast 100 Rehabilitationseinrichtungen und klinischen Forschungszentren in Europa und den Vereinigten Staaten eingesetzt. Atalante X wurde mit Hunderten von Patienten auf der ganzen Welt untersucht, einschließlich klinischer Studien und realer Evidenz.

EIB-Vizepräsident Ambroise Fayolle: „Die Exoskelette von Wandercraft haben das Potenzial, das Leben von Menschen mit Gehbehinderungen für immer zu verändern. Wir sind stolz darauf, aufkommende Innovationen im Gesundheitssektor zu unterstützen und die Lebensqualität und das Wohlergehen von Patienten auf globaler Ebene zu verbessern.“

Matthieu Masselin, CEO von Wandercraft, fügte hinzu: „Bei Wandercraft liegt unser Fokus darauf, die Patientenergebnisse zu verbessern und eine Welt zu schaffen, in der jeder aufstehen und gehen kann. Von der Wiederherstellung der Fähigkeit eines Elternteils, sein Kind zum Altar zu führen, bis hin zum einfachen Akt des Aufstehens und Händeschüttelns nach einem Meeting sind wir bestrebt, den Patienten die gesamte Bandbreite an Erfahrungen zu bieten, die das Leben zu bieten hat. Diese Zusage der EIB ermöglicht es uns, unsere bereits raschen Fortschritte bei der Erreichung dieses Auftrags weiter zu beschleunigen und unsere Fähigkeit zu verbessern, mehr Menschen schneller als je zuvor zu erreichen.“

Am 13. Dezember 2023 erhielt Wandercraft von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) die Bestätigung, dass Atalante X für die Anwendung bei Personen mit Rückenmarksverletzungen der Stufen T5 bis L5 zugelassen wurde. Dies folgt auf die vorherige Zulassung von Atalante X für den Einsatz bei Schlaganfallpatienten, was es zu einem der wenigen von der FDA zugelassenen Exoskelette auf dem heutigen Markt und zum einzigen von der FDA zugelassenen Exoskelett mit einem angetriebenen Knöchelmechanismus macht, der einen natürlichen menschlichen Gang nachahmt.

Das neue EIB-Darlehen von 25 Millionen Euro ist mit einer Garantie im Rahmen des Programms „InvestEU“ der Europäischen Kommission ausgestattet.

Hintergrundinformationen

Über die Europäische Investitionsbank

Aufgabe der Europäischen Investitionsbank (EIB) ist es, einen Beitrag zur Integration, zur ausgewogenen Entwicklung und zum wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt der Europäischen Union zu leisten. Sie nimmt auf den Kapitalmärkten umfangreiche Mittel auf und vergibt diese zu sehr günstigen Konditionen zur Unterstützung von Projekten, die den politischen Zielen der EU dienen. Die EIB setzt sich dafür ein, dass die Europäische Union bei der nächsten Innovationswelle, insbesondere im Gesundheitssektor, eine Vorreiterrolle einnimmt. Als Klimabank der EU ist die EIB einer der wichtigsten Geldgeber für den ökologischen Wandel hin zu einem nachhaltigeren, kohlenstoffarmen Wachstumsmodell.

Über InvestEU

Das Programm „InvestEU“ stellt der Europäischen Union wichtige langfristige Finanzmittel zur Verfügung, indem erhebliche private und öffentliche Mittel zur Unterstützung einer nachhaltigen Erholung mobilisiert werden. Sie trägt auch dazu bei, private Investitionen für die politischen Prioritäten der Europäischen Union wie den europäischen Grünen Deal und den digitalen Wandel zu mobilisieren. Das Programm „InvestEU“ vereint die Vielzahl der EU-Finanzierungsinstrumente, die derzeit zur Förderung von Investitionen in der Europäischen Union zur Verfügung stehen, unter einem Dach und macht die Finanzierung von Investitionsprojekten in Europa einfacher, effizienter und flexibler. Das Programm besteht aus drei Komponenten: dem Fonds „InvestEU“, der InvestEU-Beratungsplattform und dem „InvestEU“-Portal. Der Fonds „InvestEU“ wird über Finanzpartner umgesetzt, die mit der EU-Haushaltsgarantie in Höhe von 26,2 Mrd. EUR in Projekte investieren. Mit der gesamten Haushaltsgarantie werden die Investitionsvorhaben der Durchführungspartner abgesichert, ihre Risikotragfähigkeit erhöht und somit mindestens 372 Mrd. EUR an zusätzlichen Investitionen mobilisiert.

Über Wandercraft

Wandercraft ist ein globaler Hersteller, der fortschrittliche Roboterlösungen entwickelt und vermarktet, die es Menschen mit Gehbehinderungen ermöglichen, wieder aufzustehen und zu gehen. Das Unternehmen hat sein technisches Know-how genutzt, um Atalante X zu entwickeln, das weltweit erste selbstbalancierende Exoskelett, das das menschliche Gehen nachahmt und eine freihändige multidirektionale Fortbewegung ermöglicht. Atalante X wird bereits von vielen Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen in Europa und den USA eingesetzt. Verschiedene Walking-Programme sollen die Rehabilitation und größere Selbstständigkeit unterstützen.

Источник: Frankreich: Medizinrobotik-Unternehmen Wandercraft erhält EIB-Darlehen von 25 Millionen Euro für die Weiterentwicklung selbstbalancierender exoskelettaler Technologie

Том Иллауэр

Все материалы от: 
ru_RURussian